Ehrenmitglieder / Honorary Members / Membres d'Honneur PDF Drucken E-Mail

Jean Benoist

Benoist


Jean Benoist wurde am 24.11.1929 geboren und wuchs in Lyon auf. Er ist erimitierter Professor an der Universität Paul Cézanne zu Aix/Marseille, ist während der 16. Fachkonferenz Ethnomedizin "30 Jahre Fachkonferenzen Ethnomedizin der AGEM 1973-2003" 2003 in Heidelberg zum Ehrenmitglied der Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin ernannt worden.

Jean Benoist, Vollblutmediziner und Ethnologe, hat schon früh in Frankreich der "Ethnomédecine" wesentliche Impulse durch die Konturierung und Profilierung einer "Anthropologie Médicale Appliquée" verliehen. In seinem damaligen "Laboratoire d ’écologie humaine" in Aix-en-Provence hat sich der Kern einer für die gesamte Frankophonie wichtigen Diskursgemeinschaft für den Bereich "Medizinanthropologie" herausgebildet, die sich durch zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen profiliert hat (vgl. auch die Buchreihe von "Amades").

Jean Benoist hat sich über Jahre hinweg auf europäischer Ebene dafür eingesetzt, dass die Medizin-Ethnologen bzw. die Medizin-Anthropologen verschiedenster Fachrichtungen sich vernetzen, insbesondere aber im Bereich der Europäischen Ethnologie schon bei der Gründung der EASA Anfang der 1990er Jahre. In diesem Zusammenhang und im Rahmen des 2. Europäischen Kolloquiums für Ethnopharmakologie (ESE/AGEM) 1993 in Heidelberg (=11. Fachkonferenz Ethnomedizin) kam es zu Kooperationen zwischen der A.M.A.D.E.S. ("Anthropologie médicale appliquée au développement et à la santé" mit dem gleichnamigen Bulletin) und der Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin.

Jean Benoist hat lange in Montréal, Canada, gewirkt und u.a. in der Karibik, in Afrika und auf der Insel Réunion geforscht. Schon früh setzte er sich für eine intensive Erforschung der soziokulturellen Umstände der HIV/Aids-Epidemie ein. Als inspirierender Lehrer hat er viele junge Ethnologinnen und Ethnologen und Medizinerinnen und Mediziner in Doktorarbeiten und bei der Durchführung ihrer Feldforschungen als Mentor begleitet.

Der abgebildete Bucheinband mit dem Portrait von Jean Benoist trägt das Erscheinungsjahr 2000.

http://www.amades.hypotheses.org

alt

Foto: Prof. em. Jean Benoist, Oktober 2008, arbeitet an seiner neuen Kreation. // Jean Benoist, Professeur emeritus, met à jour son nouveau site web (ouvert le 9 octobre 2008), Le chapitre sur l'anthropologie médicale rédigé par J.B. http://classiques.uqac.ca

http://classiques.uqac.ca/contemporains/anthropologie_medicale/index.html

On trouve ses publications principales ici:
http://classiques.uqac.ca/contemporains/benoist_jean/benoist_jean.html.

Entretien avec Jean Benoist à l'occasion des 20 ans d'AMADES (2009) http://amades.hypotheses.org/1293

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 19. September 2018 um 06:34 Uhr