Sonstiges / others

Museen Museen
Film & Media Film & Media

Anthropol of Well-Being Prekäres Leben: Krieg Flucht Migration [ Zurück ]

Daten:
06.05. - 07.05.2017
Ort
MUENSTER, Germany
Kontaktperson:
Johannes Zwilling E-Mail
Kategorie:
Tagungen DE-AT-CH

Zusätzliche Infos

** for our German-speaking colleagues **


b pdf CfP


b pdfEndprogramm

Liebe Kolleg_innen,

Die AG Medical Anthropology (der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde e.V.) lädt zu ihrem nächsten Workshop „Anthropology of Well-Being – Prekäres Leben: Krieg, Flucht, Migration“ ein, der am 5.-6. Mai 2017 am Institut für Ethnologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster stattfinden wird (s. Anhang).

Der thematische Schwerpunkt der Veranstaltung wird auf dem Thema ‚Well-Being‘ unter Bedingungen des Krieges bzw. der Gewalt, Flucht und Migration liegen. Die Workshopbeiträge können beispielsweise die Kategorisierung und Behandlung psychischen, körperlichen, sozialen, und emotionalen Leidens thematisieren; strukturelle Rahmenbedingungen der Gesundheitsversorgung oder (möglicherweise konfliktive) ontologische Annahmen in Bezug auf Krankheitsbilder und Heilungsformen hinterfragen; oder spezifische gesundheitsrelevante Institutionen und Politiken sowie deren Konsequenzen für das ‚Well-Being’ betroffener Menschen in den Blick nehmen. Die ethnologische Auseinandersetzung mit prekärem Leben im Kontext von Flucht und Migration nach Europa soll des Weiteren in Konversation mit in der Flüchtlingshilfe praktisch engagierten Berufstätigen und Freiwilligen erfolgen. Wir möchten daher nicht nur akademisch verortete Sozial- und Kulturanthropolog_innen zu dem Workshop einladen, sondern insbesondere auch Sozialarbeiter_innen, Psychiater_innen, Therapeut_innen und Vertreter_innen anderer Professionen, die im Flüchtlings- und Migrationsbereich tätig sind. Der intensive Austausch zwischen den Vortragenden aus diesen unterschiedlichen Berufsgruppen und gemeinsame Überlegungen zur Praxisrelevanz medizinethnologischer Forschungs- und Denkansätze sind das zentrale Anliegen des Treffens.


Deadline: 15. Februar 2017


Bitte schicken Sie Ihr Abstract (maximal 250 Wörter) bis zum 15. Februar 2017 an


Johannes Zwilling j_zwil01[at]uni-muenster.de


Teilnahme-Anmeldung zum Workshop bis zum 15. April 2017.


Vortragende und Teilnehmer_innen des Workshops müssen nicht Mitglied in der AG Medical Anthropology sein.